Dienstag, 1. Oktober 2013

Motivations...ablehnung?? Noch 5 Tage!!

Oder wie heißt das, wenn ich mir was vornehme, mich jemand versucht zu motivieren und ich trotzdem keine Lust drauf habe??

Ich bin da wahrscheinlich einfach zu undiszipliniert, zu unmotiviert und vielleicht auch einfach ein bisschen zu faul. Worum es geht? Wer von Anfang an mitliest, der weiß, dass ich im Juli mal erwähnt habe, dass ich mir im Oktober einen 6,6 km Lauf vorgenommen habe (klick). Huch, ist ja schon Oktober... Irgendwie verging die Zeit ja doch ganz schön schnell. Dabei hatte ich mir doch extra noch ganz schicke Laufschuhe gekauft.

In der Zwischenzeit habe ich, da muss ich lügen, vielleicht 6 mal trainiert?! Bisschen wenig.

Heute fragte mich meine Kollegin dann, ob ich nicht Lust hätte, nach Feierabend noch mit ihr Laufen zu gehen. Ehm, Lust? Nicht wirklich. Und dann ließ ich die Bombe platzen. Den einen Lauf noch - und dann NIE WIEDER! Das habe ich mir ganz fest vorgenommen.

Am Anfang war ich ja noch total motiviert, aber jetzt? Fragt nicht nach Sonnenschein. Und darum frage ich mich jetzt: Bin ich ein Motivationsablehner? Dabei bin ich sonst eigentlich ganz groß im Andere-Leute-motivieren. Vielleicht geht nur eins, motivieren oder motiviert werden - das ist hier die Frage!

Das war an einem noch sehr motivierten Tag...

Kommentare:

  1. Den Lauf packst du schon noch :)
    Ich bin auch überhaupt nicht der Lauftyp... vielleicht findest du ja etwas anderes, was dir Spaß macht... für mich ist das im Moment Yoga

    http://coco-colo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Vertrauen ;) Yoga wollte ich auch schon länger mal ausprobieren. Machst du das in einem Kurs oder zu Hause mit DVD?
      Liebe Grüße, Anna :)

      Löschen
  2. ach das kenn ich ... ich bin auch soooo unmotiviert ... bin nicht so der lauf- oder fitnesstyp ... eher der balltyp ...

    aber ich drück dir die daumen dass du den lauf überstehst ... schicke schuhe hast du ja schon mal dafür :-)
    Lg
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. ich kenne das auch, wenn man sich zu etwas garnicht, wirklich absolut garnicht aufraffen kann.. und man aber weiß, dass es mies wäre es abzublasen. dafür ist es dann hinterher so, dass du dich umso mehr über das geschaffte freust! ... da bin ich mir sicher!
    also: nimm die übrig gebliebene motivation zusammen und loooos! :)

    ps: unterstützung gibt es sicher auch! ;)

    liebste grüße!

    AntwortenLöschen