Dienstag, 3. September 2013

Reizüberflutung

Wisst ihr, was mir heute aufgefallen ist? Ich war gestern eigentlich so gut wie gar nicht online und habe heute mit Erschrecken, oder auch Verwunderung (ich kann mich da noch nicht ganz entscheiden), feststellen müssen, dass bei bloglovin.com sage und schreibe 20 ungelesene Blogposts auf mich warteten.

Ich habe mich, ganz professionelle Blogger Braut ;), durch alle tapfer durchgelesen und die ein oder andere tolle Inspiration gefunden. Seht mal, hier gibt es Schokokekse mit nur 3 Zutaten (die unbedingt ausprobiert werden müssen, weil sie einfach nur verdammt lecker und so saftig aussehen). Dann gab es aber auch weniger spannende, die ich nur überflogen habe. Und dabei habe ich dann über folgendes nachgedacht: Wie viel Inspiration verträgt das Hirn auf einmal und wie viel kann ich überhaupt verarbeiten?

Ganz ehrlich gesagt, waren mir diese 20 Posts ziemlich viel. Aber neuerdings stoße ich auf so viele interessante Artikel, bei denen ich mir noch nicht sicher bin, ob auch der gesamte Blog etwas für mich ist. Also heißt es erstmal merken und dranbleiben. Und heute dann diese absolute Reizüberflutung au Outfits, Rezepten, Beauty und Reiseberichten - was ist wirklich lesenswert und was darf ich auch mal hinten runterfallen lassen?

Habt ihr manchmal das gleiche Problem? Denn als ich so grübelte, kam mir auch das Gefühl, dass ich diesen Bloggern auch irgendwie verpflichtet bin. Ich habe schließlich nicht aus Langeweile diese Blogs in meiner "Das-will-ich-unbedingt-Lesen"-Liste und will dann auch wissen, was euch alle den Tag über so beschäftigt hat.

Plaudert doch einfach mal aus dem Nähkästchen, eure für heute Inspirations-gesättigte Anna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen