Freitag, 27. September 2013

Beautytime on Friday - Duschgel mit Ölperlen

Heute der Vergleich: Duschgel mit Ölperlen. Nivea gegen Balea. Marke gegen Eigenmarke.

Zuerst habe ich das Duschgel von Nivea ausprobiert und fand es toll. Dann habe ich gedacht, ich probiere einfach mal das günstigere Pendant von Balea und schaue, ob sich der preisliche Unterschied von 1 Euro auch lohnt (Balea 0,95 / Nivea 1,95).


Hier mein Ergebnis:

Balea - Dusche & Ölperlen (Apfelblüte)
Was verspricht die Verpackung?
Ein frisches und samtweiches Hautgefühl - Tag für Tag
Was habe ich festgestellt?
Der Duft ist toll! Es riecht wirklich nach Apfel und man fühlt sich wie inmitten von blühenden Apfelbäumen. Dafür schonmal Daumen hoch! Die Perlen sind zwar gut sichtbar, aber auf der Haut spürt man sie kaum. Sie verschwinden leider viel zu schnell, was ich äußerst schade finde. Ich mag das nämlich eigentlich sehr gern. Die Pflege würde ich als durchschnittlich bezeichnen. Es reinigt halt und trocknet meine Haut nicht aus. Aber eine Verbesserung konnte ich leider nicht feststellen.

Nivea - water lily & oil
Was verspricht die Verpackung?
Wertvolle Ölperlen & zarter Duft der Wasserlilie
Was habe ich festgestellt?
Das Duschgel riecht sehr frisch und fühlt sich leicht auf der Haut an. Ich mag das Gefühl der Perlen, die sich wie eine ganz ganz sanfte Version eines Peelings anfühlen und verschmelzen dann mit der Haut. Ich muss sagen, dass mich dieses Duschgel wirklich absolut überzeugt hat. Sowohl Duft, Duschgefühl als auch Pflegewirkung. Ich habe nach dem Duschen mit dem water lily & oil eine weiche Haut und bin der Meinung, dass meine Haut sich etwas weniger trocken anfühlt (die Bodylotion wird es nicht ersetzen, aber man merkt einen kleinen Unterschied).

Ihr habt jetzt sicher schon gemerkt, was mein Favorit von den beiden ist. Ich tendiere zum Duschgel von Nivea, weil die Ölperlen einfach länger halten und ich die Pflegewirkung besser finde. Das Einzige, was ich bei Balea ein bisschen lieber mag, ist der Duft (mhhhh!). Darum habe ich mir auch das Nivea Duschgel trotz höheren Preises nochmal gekauft und benutze das jetzt erstmal eine Weile, bis ich was Neues entdecke, das ich unbedingt ausprobieren muss.


In diesen Sinne einen schönen Restabend an euch und vor allem ein nettes Wochenende, eure Anna

Kommentare:

  1. Ich kenn nur das von Nivea, das ist schon ziemlich gut, ja... ;)
    xx,
    Lara von Kleiderkraenzchen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es auch gekauft und im Nachhinein festgestellt, dass es Parabene enthält. Bin nun ziemlich enttäuscht.
    Ferner bin ich mir nicht sicher, ob es Mikroplastik enthält.

    AntwortenLöschen