Samstag, 31. August 2013

Beautytime on (Friday) Saturday - Schon wieder Haare

Wie versprochen hole ich heute meinen Beitrag von gestern nach, nachdem ich euch uuuunbedingt DIESE tolle Clutch zeigen musste.

Heute also Beauty, und zwar schon wieder zum Thema Haare. Weil ich mir nach gefühlten hundert Mal dran vorbeischleichen endlich ein Haaröl gekauft habe, nämlich das Öl Magique von L'Oreal. Ich war immer sehr skeptisch, wenn es darum ging sich Öl in die Haare zu schmieren. Ich hatte ziemlich Angst davor, dass ich dann aussehe wie in den Buttertopf gefallen, zumal ich ja eh schon Probleme mit meinem schnell fettenden Ansatz habe. Und dann habe ich mich doch getraut und mir den Spaß für 7,95 €/100 ml im dm geleistet.



Erfreulicher-und erstaunlicherweise bin ich wirklich positiv überrascht von diesem kleinen Wunderöl.

Was verspricht die Verpackung?
Geschmeidigkeit & Brillanz, unglaubliche Bändigung, nicht fettend
Was habe ich festgestellt?
Meine Haare fliegen deutlich weniger, sie fühlen sich griffiger und gesünder an und bekommen einen leichten (sehr leichten) Glanz. Ich verwende es meistens vor dem Föhnen und verteile 3 Pumphübe über Kopf im gesamten Haar. Mit dieser Anwendung bin ich recht zufrieden. Man kann es auch als Finish (mhh neee...) und als Maske verwenden. Als ich es als Finish ausprobiert habe, musste ich leider den unerwünschten Buttertopf-Effekt feststellen, unschön. Einzelne Strähnen waren wirklich leicht fettig (wie befürchtet) und daher traue ich mich da nicht mehr so richtig ran. Vielleicht habe ich auch einfach etwas zu viel genommen. Als Maske habe ich das Öl noch nicht probiert, wird aber auf jeden Fall noch gemacht! Was mir außerdem positiv aufgefallen ist: das Glasfläschchen, das mag ich wirklich gern und macht im Bad auch wirklich was her ;)

Ob sich die Investition wirklich lohnt, muss jeder selbst entscheiden. Ich denke, dass ich es mir wahrscheinlich nicht nachkaufen werde, da es für fast 8 € einfach zu wenig "macht". Man merkt zwar leichte Verbesserungen, aber ob es mir das wert ist? Na ich weiß nicht so recht... Ich habe aber das Gefühl, dass ich lange etwas von dem Öl haben werde (nach einer Woche täglicher Benutzung sieht man kaum eine Veränderung im Fläschchen).

Ich hoffe, euch hilft die Einschätzung meinerseits etwas, wenn ihr auch schon lange am Überlegen seid, ob ein Haaröl etwas für euch ist. Ein Experiment ist es meiner Meinung nach aber wert, denn eine Verschlechterung wird es euch sicher nicht bringen.

Liebste Grüße, eure haarverwöhnte Anna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen